Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung der Bedingung

Für alle Lieferungen und Leistungen von Rheinland Pyrotechnik gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn die Firma Rheinland Pyrotechnik ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Auch wenn beim Abschluss weiterer Verträge hierauf nicht nochmals hingewiesen wird, gelten die AGB der Firma Rheinland Pyrotechnik, im kaufmännischen Verkehr in ihrer jeweils veröffentlichten Fassung, es sei denn, die Vertragspartner vereinbaren schriftlich etwas anderes.

§ 2 Angebote und Vertragsschluss

1. Warenpräsentationen von Rheinland Pyrotechnik in ihrem Onlineshop sind keine verbindlichen Angebote, es sei denn diese sind von Rheinland Pyrotechnik ausdrücklich als solche gekennzeichnet. Unsere Angebote sind bezüglich Preise, Menge, Verfügbarkeit und Lieferfrist freibleibend. Die Übernahme einer Garantie oder des Beschaffungsrisikos zwischen den Vertragspartnern muss ausdrücklich schriftlich vereinbart sein.

2. Durch Absenden einer Bestellung mittels elektronischer Datenübermittlung (durch Betätigung des Buttons "jetzt kostenpflichtig bestellen") und dessen Zugang bei Rheinland Pyrotechnik gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrag über die ausgewählte Ware gegenüber Rheinland Pyrotechnik ab. Dieses Angebot ist für den Kunden drei Wochen verbindlich.

3. Den Zugang der Bestellung bestätigen wir dem Kunden unmittelbar nach Eingang der Bestellung auf elektronischem Wege. Durch diese E-Mail kommt der Vertrag zustande.

4. Feuerwerksartikel dürfen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ausschließlich an Personen geliefert werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Durch das Anklicken des Bestell-Buttons gibt der Kunde gleichzeitig eine verbindliche Erklärung ab, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

5. Damit die bestellt Ware an den Kunden ausgehändigt werden darf, wird aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zusätzlich ein Altersnachweis von unseren Kunden, den diese uns vorab per Mail zukommen lassen können oder bei Abholung vorlegen müssen benötigt.

6. Bei Bestellungen, die außerhalb des Zeitraumes 29. bis zum 31. Dezember erfolgen, benötigen wir zusätzlich einen Beleg, dass die örtlichen Behörden unserem Kunden eine Genehmigung zum Veranstalten eines Feuerwerks gemäß  § 27 Sprengstoffgesetz erteilt haben. Den Vordruck für einen entsprechenden Antrag stellen wir unseren Kunden gerne zur Verfügung. Für Fragen zu diesem Antrag stehen wir unseren Kunden gerne zur Verfügung.

7. Bei uns erhalten die Kunden ausschließlich Feuerwerkskörper, die ein CE Zeichen besitzen und von der  BAM (Bundesanstalt für Materialprüfung) geprüft und zugelassen wurden.

§ 3 Lieferung/Abholung

1. Es erfolgt kein Versand oder Lieferung, es handelt sich ausschließlich um einen Abholshop.

2. Die Ware muss nach Eingang der Zahlung und Rücksprache mit uns am Lager abgeholt werden. Teilabholungen sind möglich, sofern diese dem Kunden zumutbar sind.

3. Die Abholung erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart wurde, bei einer Bestellung für Silvester-Feuerwerk zwischen dem 29. und 31. Dezember. Ansonsten ist die Abholung spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Auftragsbestätigung mit entsprechender Ausnahmegenehmigung möglich.

4. Die Abholung erfolgt ausschließlich durch berechtigte Personen. (siehe § 2)

5. Für den Fall das bestellte Ware vom Kunden nicht abgeholt wird (Abholverzug) sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden, einschließlich sich ergebener Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

6. Bei Verzögerung der Lieferung um mehr als 4 Wochen nach dem vereinbarten Termin wegen Nichtlieferung durch einen Zulieferer haben beide Seiten das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt insbesonderee in Fallen von höherer Gewalt sowie möglicher Ein-und/oder Ausfuhrverbote, Transport- und/oder Betriebsstörungen, Wegfall unserer Bezugsquellen ohne unser Verschulden. Sollten solche Fälle eintreten, teilen wir dies dem Kunden  unverzüglich nach Kenntnisnahme per Mail mit.

§ 4 Preise / Zahlungsbedingungen

1.  Unsere Preise verstehen sich in Euro und enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer.

2. Der Kaufpreis bei Silvester Vorbestellungen wird innerhalb von 30 Tagen, jedoch spätestens zum 01. Oktober nach Zugang der durch uns per Mail versandten Rechnung/Auftragsbestätigung fällig. Nach dem 01. Oktober ist der Kaufpreis innerhalb von 7 Tagen, ab dem 01. Dezember sofort nach Erhalt der durch uns per Mail versandten Rechnung/Auftragsbestätigung fällig. Der Kaufpreis kann ausschließlich per Vorkasse beglichen werden, sofern nicht schriftlich etwas anderes mit uns vereinbart worden ist. Als Zahlungsmethoden akzeptieren wir PayPal, Banküberweisung oder Sofortüberweisung.

3. Der Kaufpreis bei Bestellungen mit einer Ausnahmegenehmigung wird sofort, nach Zugang der durch uns per Mail versandten Rechnung/Auftragsbestätigung fällig. Der Kaufpreis kann durch Vorkasse oder durch Barzahlung bei Abholung beglichen werden, sofern nicht schriftlich etwas anderes mit uns vereinbart worden ist. Als Zahlungsmethoden akzeptieren wir PayPal oder Banküberweisung.

4. Verläuft eine Abbuchung erfolglos (z.B. mangelnde Kontodeckung, unzutreffende Kontodaten) wird die Bestellung storniert und kommt nicht zur Auslieferung/Abholung.

§ 5 Eigentumsvorbehalt 

1. Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus Verbindlichkeiten aus dem gegenseitigen Geschäftsverhältnis vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Ware zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Ware durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag vor, es sei denn, wir haben dies ausdrücklich erklärt. Wir sind nach Rücknahme der Ware zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös wird auf die Verbindlichkeiten des Kunden - abzüglich angemessener Verwertungskosten angerechnet.

§ 6 Gewährleistung/Mängelrügen 

1. Aufgrund der Eigenschaft der von uns vertriebenen Artikel können wir für die stoffliche Qualität, die Übereinstimmung der beschriebenen mit den tatsächlichen Effekten oder sonstigen Abweichungen nicht haften.

2. Bei Mängeln kann der Kunde wahlweise die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung verlangen. Sind wir zur Mangelbeseitigungn oder Ersatzlieferung nicht in der Lage oder ist uns keine der beiden Maßnahmen zumutbar, kann der Kunde nach dem erfolglosen Verstreichen einer von ihm gesetzten angemessenen Frist vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.

3. Die Gewährleistung  dauert bei Kunden, die die Bestellung als Verbraucher tätigen, 24 Monate. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewährleistungspflicht ein Jahr.

§ 7 Fälligkeit und Zahlung

1. Internet-Bestellungen werde nur per Vorkasse (Banküberweisung oder Pay Pal) geliefert. Bei einer Überschreitung der vereinbarten Zahlungsziele sind wir berechtigt ab Verzugsdatum Zinsen in Höhe von 7 % über Basiszinssatz zu berechnen. (bei Verbrauchern: 5 %) Pay Pal Gebühren in Höhe von 1,2 % werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

2. Teillieferungen gelten hinsichtlich der Bezahlung als selbstständig.

3. Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung wegen etwaigerr von uns bestrittener Gegenansprüche des Bestellers ist nicht statthaft, sofern nicht rechtskräftig festgestellt.

4. Bei einer Vorbestellung, die bis zum 01.10. getätigt wird und den Warenwert von 500,- Euro übersteigt ist auf unsere Anfrage hin eine Anzahlung in Höhe von 25 % innerhalb von 2 Wochen zu leisten.